Wir haben wieder einen Bürgerbus

25 August 2017 von Helmut Pratzel Kommentieren »

Nachdem unser 22 Jahre alter VW-Bus nicht mehr TÜV-fähig war musste er ausgeschieden werden. Jetzt haben wir einen OPEL mit 9 Sitzen und können Schulkinder und Alte weiterhin zur Schule bzw. Arztbesuch und Einkaufen fahren. Das Besondere unseres privaten Bürgerbus-Engagements über das Törpiner Forum dient dem Zweck der gemeinnützigen Jugend- und Altenhilfe laut Satzung. Damit haben wir viele Freiheiten zum persönlichen Vorteil der Fahrgäste, die uns im Linienverkehr nach dem Personenbeförderungsgesetz verwahrt wären. Wir sehen in unserem Bürgerbus-Modell eine Möglichkeit, die den tatsächlichen Mobilitätsbedarf in ländlichen Regionen am besten erfüllen kann. Die ältere Generation ist nicht dazu in der Lage den Einkauf über eine größere Distanz zu transportieren, so dass der Bürgerbus vor der Einkaufsstelle und vor der Haustür halten muss.

Anfang nächsten Jahres werden wir einen e-Bürgerbus bekommen und damit auch eine Elektrotankstelle in unserem Dorf Törpin. Das Törpiner Forum unterstützt damit die Einführung der Elektrofahrzeuge in unserer Region.

Werbung

1 Kommentar

  1. Anton WERNER sagt:

    Die VCD-Regionalgruppe Stralsund veranstaltet am Mittwoch, dem 16.5.18, im hiesigen Wulflamhaus eine Versammlung für einen Bürgerbus im Umland von Stralsund. Als Redner ist geladen Achim Walder (Kreuztal), der schon einige Bürgerbusse ins Leben gerufen hat. Wir fragen bei Ihnen an, ob Sie ebenfalls aus Ihren nahe gelegenen Erfahrungen berichten könnten.
    Anton WERNER