Archiv für September 2018

Unwort des Jahres „Klimaschutz“

17 September 2018

Als Hochschullehrer für das Fach Klimatologie wundere ich mich über die unsinnigen Wortkonstruktion „Klimaschutz“. Offenbar ist nicht bekannt, wie das Klima im Fachbereich Klimatologie definiert ist. Es wäre doch angebracht sich mit den Fachvertretern kurzzuschließen, bevor man sich mit falschen Begriffen in der Öffentlichkeit äußert und dann u.a. als Journalist oder Politiker seine Glaubwürdigkeit in der Öffentlichkeit aufs Spiel setzt.

Klima ist definiert als eine Sammlung von Wetterdaten für eine bestimmte Region mit einem Mittelwert aus einer Periode von 30 Jahren. Solche Zahlen schützen zu wollen ist ausgemachter Unsinn. Man kann Klima nicht schützen. Man kann nur die Umwelt schützen und das ist wohl gemeint. Warum dann diese falsche Wortkonstruktion, wo doch Umweltschutz als gängiger Begriff alles beinhaltet? Der Begriff „Klimaschutz“ ist besonders prädestiniert als Unwort des Jahres aufgenommen zu werden.

Damit kann es auch keine Klimakatastrophe geben, vor der man sich schützen könnte. Der Mensch kann sich vor dem Wetter schützen aber er kann das Wetter nicht beeinflussen. Um eine vermeintliche Umweltkatastrophe zu vermeiden ist es Aufgabe des Menschen die Umwelt zu schützen.

Beitrag von Prof. Dr. Dr. Helmut G. Pratzel im „Nordkurier“ vom 17.09.2018