Jahresbericht 2009

2009 stand im Zeichen der Eröffnung und Gestaltung der „Alten Schule“ als Vereinshaus für das Törpiner Forum und den Seniorenbeirat Lk-Demmin. Bereits am 11. Januar 09 führte der NDR (Frau Schalla) eine Reportage über die Aktivitäten des Vereins durch, die später im Rundfunk gesendet wurde. Am 14. März luden wir zum „Tag der offenen Tür“ die Öffentlichkeit und alle Handwerker ein, die am Aufbau des Hauses mitgewirkt hatten. Über unsere Aktivitäten erfolge eine DPA-Meldung (Frau Tautz) mit Zeitungsberichten in der Schweriner Zeitung und im Nordkurier.

Sitzungen
Am 21.01.2009 wurde die JHV für 2008 durchgeführt. Weitere Versammlungen fanden am 7. April 09, 14. Juli 09, 24. Sept. 09, 18. Nov. 09 und 21. 01.10 statt.

Die Räume der „Alten Schule“ wurden innerhalb eines Jahres von 755 Besuchern genutzt. Es folgten Versammlungen des Landesseniorenbeirats (18. März), Gemeinderatssitzung (27. Juli), Sitzung des Amtsausschusses Demmin Land (20. August), der Wählergemeinschaft Sarow (23. Juni), eine Podiumsdiskussion zur Wahl des Europaabgeordneten Werner Kuhn (15. Mai).

Auszeichnungen
Am 12. Mai 09 wurde Prof. Pratzel in Schwerin von der Sozialministerin Manuela Schwesig auf Vorschlag des Landrats für sein Engagement ausgezeichnet. Der Landrat besuchte dann am 19. Mai die „Alte Schule“ und informierte sich über die dortigen Aktivitäten. Ebenso wurde Prof. Pratzel mit seiner Aktivität im Törpiner Forum in die Auswahl der 20 besten Kandidaten für den Deutschen Engagementpreis 2009 aufgenommen.

Prof. Pratzel wurde am 18. August zum Stellv. Vorsitzenden des Sozialausschusses des Lk-Demmin gewählt und war am 25. Juni Delegierter des Altenparlaments in Schwerin.

Vorträge
Regelmäßig an den Montagen traf sich der Singekreis und an den Freitagen die Volkstanzgruppe in der „Alten Schule“. Am 8. Juli wurde ein Plattdeutscher Abend durchgeführt. Am 23. Oktober wurde als Gast Prof. W. Ripl aus Berlin eingeladen, der über das Thema „Wasser- und Landwirtschaft„ referierte. Damit rückte das Thema „Klimawandel“ unter einem anderen Blickwinkel in die Öffentlichkeit und veranlasste zu kritischen Rückfragen mit offenen Briefen an die Bundeskanzlerin und die Regierungsberater aus dem Potsdamer Klimaforschungsinstitut. Die Antworten konnten den Verdacht nicht ausräumen, dass die wissenschaftlichen Grundlagen zum Treibhauseffekt nicht begründet sind.

Auswärtige Aktivitäten erfolgten durch Vorträge in Sternberg (9. Mai) durch Prof. Pratzel (Gesund aktiv alt werden), in Altentreptow (22. Juli), Demmin (3. August), Gessin (29. Okt) durch Prof. Pratzel (Demographischer Wandel), in Demmin (5. Aug) im Kreiskrankenhaus durch Prof. Pratzel (Sonnenschutz und Hautkrebs).

Zum 27. Mai 2010 wurde Prof. Pratzel vom Landesseniorenbeit M-V gebeten, in Schwerin zum internationalen Projekt „ICLUSage“ die Aktivitäten des Törpiner Forums gegen Armut und soziale Ausgrenzung vorzustellen und gleichzeitig an einer Podiumsdiskussion mitzuwirken.

Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat Prof. Pratzel um Mitwirkung bei einer Studie zum Thema „Freiwilliges Engagement-Potenziale, Verbesserungsmöglichkeiten, Grenzen“ eingeladen. Eine Diskussionsrunde fand am 7.Juli 2010 statt.

Durch den Kulturleiter Stefan Pratzel wurden ein Singekreis in Klempenow und weitere Volkstanzgruppen in Sommersdorf, in der Schule Sarow und der Schule Schönfeld aufgebaut. Eine muskalische Instrumentalgruppe befindet sich im Aufbau.

Veranstaltungen
Zum 6. Juni wurde das Frühlingsfest am Törpiner See organisiert und zum 10. Oktober das Erntefest in Sarow. Am 12. Dez. fand die Weihnachtsfeier in Sarow und Schönfeld statt.

Personal
Arbeitsgelegenheiten der Agentur für Arbeit fanden statt:

01.09.08-28.02.09 Karina Braatz
01.11.08-31.01.09 Riccardo Waldau, Thomas Pratzel, Ralf Müller, Margitta John
01.04.09-30.09.09 Jana Niggl
01,04.09-31.08.08 Brennenstuhl
01.09.09-30.09.09 Holger Rachow
01.07.09-31.12.09 Ralf Müller
01.12.09 31.05.10 Holger Rachow, Margitta John

Angestellt wurden durch die Entgeltvariante
15.09.09 – 14.01.10 Uwe Berndt, Rico Prütz und Karina Braatz.

Weiterhin lief das Koko-Projekt mit Stefan Pratzel das gesamte Jahr.

Projekte
Mit Unterstützung von Arbeitsmaßnahmen der Agentur für Arbeit und eines Projektes der Aktion Mensch wurde eine Bibliothek mit 5000 Büchern aufgebaut und Online ins Netz gestellt.

Das Projekt „Altenhilfe“ des Sozialministeriums mit einer Finanzierung des Ausbaus und der Einrichtung der „Alte Schule“ in Höhe von 15.000,– € wurde erfolgreich abgerechnet.

Ein Antrag an die Sparkasse NB zur Finanzierung eines Kreativzirkels wurde abgelehnt

Für die Teilnahme am Landesumweltwettbewerb zum Thema „Wasserkreislauf“ wurde dem Verein eine Urkunde des Landwirtschaftsministeriums überreicht.

Seit Juli 2010 läuft das Projekt Kreativ-Zirkel mit 5 Personen als Entgeltvariante mit 810 € Brutto in der „Alten Schule“.

Der Seniorenbeirat Lk-Demmin hat ein Projekt „Seniorenbildung durch Prävention für die Zeit vom 1.4. bis 31.12.10 zur Durchführung an das Törpiner Forum weitergeleitet. Hierbei geht es um die Finanzierung von Vortragsveranstaltungen zu diesem Thema.

Bei der Aktion Mensch ist das Projekt „Pumukel“ mit 3980€ vom Seniorenbeirat Lk-Demmin beantragt worden. Mit der Durchführung soll das Törpiner Forum beauftragt werden, um an den Schulen Kinder für niederdeutsche Folklore zu begeistern und ein Laien-Ensemble aufzubauen.

Für 2011 liegt ein Projektplan für das Landesprogramm „Arbeit durch Bildung und Innovation (ArBI)“ in Höhe von 10.000,– € vor, welcher zur Finanzierung des Kulturleiters nach Auslauf der Koko-Finanzierung im Mai 2011 für ein weiteres Jahr vorgesehen ist.

Am 18.06.2010 wurde Prof. Pratzel vom Ministerium für Verkehr Bau und Landesentwicklung M-V eingeladen, um sich an einem Projekt zur „Daseinsfürsorge auf dem Lande“ zu beteiligen. Hierbei ging es vorwiegend um die zukünftige Nahversorgung der älteren Bevölkerung. Es ist angedacht, die Törpiner Aktivitäten und Vorstellungen in ein Musterprojekt für ein Bundesprojekt des BMI einzubringen.

Wir werden uns bemühen für die „Alte Schule“ eine Stelle aus dem Projekt „Bürgerarbeit“ zu bekommen.

Internet
Die Internetseite des Törpiner Forums wurde durch Sebastian John neu gestaltet. Dort wurden folgende Artikel publiziert:

21.12.09 Reflektion zum Thema „Wasser- und Landwirtschaft“
21.12.09 Offener Brief an Angela Merkel
02.01.10 Offener Brief an Prof. Schnellnhuber
06.01.10 NDR berichtet über Bibliothek
27.01.10 Video Pommerscher Kegel
13.03.10 Ehrenamtsmesse
06.05.10 NDR berichtet über Alte Schule am 13.06.2010 um 11:05 (eine CD mit der 1stündigen Sendung steht zur Weitergabe bereit)
18.05.10 Frühlingsfest

In Vorbereitung befindet sich eine umfangreiche Publikation zur Geschichte der Gemeine durch Sebastian John, die in der Form der Publikationen von Wikipedia erscheinen soll und damit weitere Ergänzungen durch die Beteiligung von Lesern ermöglicht.

Weiterhin hat Prof. Pratzel die Aktivitäten des Törpiner Forums im Internet auf den Seiter der Stiftung Bürgermut auf der Weltbeweger-Plattform (www.weltbeweger.de)  publiziert.

Kommentare geschlossen.