Jahresbericht 2018

Datum: 15.03.2019

Zeit: 18.00 -19:30 Uhr

Anwesenheit:, Sebastian John, Kornelia Böttcher, Prof. Helmut Pratzel, Horst Ungelenk, Stefan Pratzel, Hans Schommer

Entschuldigt:, Ralf Ott, Thomas Wellenbeck, Ursula Kahon, Margitta John, Ingrid Lange, Christine Weber-Ludwig

Unentschuldigt: Jutta Rexhäuser, Werner Köhn

  1. Abstimmung der Tagesordnung:       keine Änderung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit            
    Der Verein hat 14 Mitglieder, 6 Mitglieder sind anwesend.
  3. Protokollkontrolle vom 21.02.2018

Prof. Pratzel kommentiert das Protokoll in den wichtigsten Punkten. Es wurde keine Änderung gemeldet.

Bericht des 1. Vorsitzenden Helmut Pratzel

Busprojekt

Die bis zum 31.08.2018 gültige Absichtserklärung zwischen dem Törpiner Forum und der gtk-Schwerin musste neu gefasst und unterzeichnet werden. Sie gilt jetzt bis 31.12.2019 und endet mit dem Abschluss eines Hauptvertrages. Neu ist die Zurverfügungstellung eines e-Bürgerbusses mit 7 Sitzen sowie der Ladeinfrastruktur.

Am 30.01.2019 erhielt ich folgende Nachricht:

Gefördert werden grundlegend die Mehrkosten eines e-Fahrzeugs im Vergleich zum Verbrennermodell. Das Lfi hat uns in der Zwischenzeit mitgeteilt, dass (trotz der vorliegenden Angebote vom Autohaus in Demmin) in deren Rechenprogramm der Verbrenner teurer sei und entsprechend die Differenz zum e-Fahrzeug die Mindestförderhöhe laut Richtlinie nicht erreicht. Wir haben das Projekt um eine Photovoltaikkomponente, die die Beladung des Fahrzeugs unterstützen soll, ergänzt und nachgereicht. Da sich die Förderung zu einer unendlichen Geschichte auszuweiten scheint, folgender Vorschlag. Wir setzen uns eine gemeinsame Frist bis zum Ende Februar. Sollte bis dahin kein Bescheid vorliegen, setze ich mich mit dem künftigen Betreiber in Verbindung, um eine Alternative zu besprechen. Wir haben uns die Initiierung eines zukunftsweisenden Mobilitätsprojektes auch nicht so zäh vorgestellt. Da ist es leider gut nachvollziehbar, warum der Sektor Mobilität noch derart weit zurückhängt.

Pflasterarbeiten am Parkplatz

Für den Parkplatz vor der Schule haben wir für Pflasterarbeiten vom Vorpommernfond 3500€ Zuschuss genehmigt bekommen. Weiterhin hat uns Herr Liskow aus dem Strategiefond der CDU 6000€ zugesagt. Damit können wir noch in diesem Jahr den Parkplatz Pflastern lassen. Ich habe über eine Ausschreibung der Arbeiten drei Angebote bekommen. Von der Gemeinde haben wir einen Nutzungsvertrag für diese Fläche. Inzwischen ist auch das Gelände vermessen worden und die Fläche bis zum Gehweg wird künftig zum Grundstück der Alten Schule gehören.

Bundesfreiwilligendienst

Wir haben seit Mai 2018 zwei Stellen vom Bundesfreiwilligendienst für die Einsatzstelle „Betriebsräume des Törpiner Forums“ bekommen. Eine Stelle wird von Christine Weber-Ludwig für das Fahren des Bürgerbusses genutzt. Die andere Stelle für Thomas Pratzel ist für den Ausbau der Werkstätten in Törpin 13 und 40 vorgesehen. Ab Mai 2019 sind beide Stellen für weitere 6 Monate von der LEG Rosenow über deren Abrechnungsstelle verlängert worden.

In 2018 konnten wir die monatlich vorgesehenen pädagogischen Bildungsseminare in eigener Regie durchführen. Für 2019 wird dieses von der LEG Rosenow übernommen. Dafür sind monatlich 140€ für 2 Personen zu zahlen, die wir aus dem Zuschuss von 2400€ des BfD aufbringen können.

Bürgerbus

Der Bürgerbus wird von Fred Koball und Christine Weber-Ludwig im Wechsel gefahren. Fred Koball erhält dafür 250€/Monat, die zu 60 € als Ehrenamtspauschale abgerechnet werden. Durch den Einnahmeüberschuss des Bürgerbusses finanziert der Verein seine anderen Ausgaben im Sinne eines Zweckbetriebes. Vom Finanzamt ist dieser Zweckbetrieb als gemeinnützige Aktivität nach unserer Satzung zur Jugend- und Altenhilfe anerkannt.

Öffentlichkeitsarbeit

Auf einer Veranstaltung des Verkehrsclub Deutschland (VCD Nordost) Regionalgruppe Stralsund am 16.Mai 2018 in Stralsund wurde das 7-jährige Erfolgsprojekt „Bürgerbus Törpin“ bei einem Fachaustausch zum Thema „Chancen und Möglichkeiten eines Bürgerbusses“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Sommerfest

Am 30.Juni fand unser Sommerfest am Törpiner See bei angenehmem Wetter statt. Sebastian John führte die Regie und hatte alles bestens organisiert. Nach den Eintrittseinnahmen von 346€ waren es 115 Teilnehmer. Durch einen Zuschuss der Ehrenamtsstiftung von 500€ und Spenden von 200€ waren die Ausgaben von etwa 2400€ des Festes fast gedeckt. Der Zuschuss der Ehrenamtsstiftung wurde erfolgreich abgerechnet.

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier fand wie in jedem Jahr im Saal mit einem großen Weihnachtsbaum statt und wurde von vielen Helfern aus dem Dorf unterstützt. Die Ausgaben von etwa 100€ wurden durch Einnahmen der Beteiligten gedeckt.

Festplatz am See

Für den Festplatz am See wurde uns ein Zuschuss von 8000€ aus dem Vorpommernfond gewährt. Angebote für die notwendigen Arbeiten am Badestegs sind jedoch viel höher, sodass diese Arbeiten noch nicht ausgeführt werden können. Allerdings hat uns Thomas Wellenbeck zugesichert vielleicht trotzdem einen Weg zur Herstellung des Badestegs zu finden.

Senior-Technik-Botschafter

Der Verein hatte seinerzeit über den Bund das Projekt Törpiner Senior Botschafter (TSB) finanziert bekommen. In diesem Zusammenhang konnten wir damals einen Defibrillator anschaffen. Allerdings ist er nicht mehr einsatzfähig, weil nach 4 Jahren die Batterie erneuert werden muss. Jetzt haben wir einen Zuschuss von 1600€ vom Landesförderinstitut erhalten, um einen neuen DEFI anzuschaffen. Dieser muss in einem Kasten im Innenbereich für die Öffentlichkeit zugänglich angebracht werden. Ich wollte das in unserer Scheune unterbringen und mit Hinweisschildern sichtbar machen. Eine Versammlung der Dorfbewohner mit diesem Hinweis könnte dann durchgeführt werden.

Singekreis

Der Singekreis findet unter der Leitung von Stefan Pratzel regelmäßig wöchentlich an den Montagen um 19 Uhr im Saal statt. Bis zu 20 Personen treffen sich regelmäßig.

Weitere Projekte

Ein Förderantrag bei der Sparkassenstiftung für den ehemaligen Landkreis Demmin für den Badesteg und das Pflastern wurde nicht genehmigt.

Ein Förderantrag bei der Robert-Bosch-Stiftung für einen INFO-Bus der Senior-Technik-Botschafter wurde nicht genehmigt. Ein weiterer Projektantrag wurde bei der Robert-Bosch-Stiftung zum Programm Neulandgewinner mit dem Thema: „Erprobung neuer Strukturen der Mobilität auf dem Lande zur Stabilisierung und Erhaltung des Gemeinwohls“ mit einem Volumen von 50.000,00€ gestellt. Planungsperiode sind die Jahre 2018-2020. Der Antrag wurde nicht genehmi

Kassenbericht 2018

Der Kassenbericht wurde erläutert.

Vorlage des Haushaltsplanes

Der Haushaltsplan wurde erläutert.

Kassenprüfungsbericht

Frau Jutta Rexhäuser legte den Kassenprüfungsbericht schriftlich vor und stellte keine Fehler fest. Der Kassenbericht wurde von HP verlesen.

Entlastung des Vorstandes

Stefan Pratzel stellte den Antrag den Vorstand zu entlasten. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.Aussprache und Information über zukünftige Aktivitäten

e-Busprojekt

HP erläuterte die Planung von batteriebetriebener Solaranlage für die Ladesäule und die derzeitige Einholung von Kostenvoranschlägen durch die gtk in Schwerin zur Installation dieser Technik.

Projekt Neulandgewinner

Die Aktivitäten des Törpiner Forums sind auf einem Roll-Up für eine Wanderausstellung in der ganzen Bundesrepublik vom Landesfrauenverband organisiert.

Senior-Technik-Botschafter

Es wird nach finanziellen Fördermöglichkeiten für Aktionen und Weiterbildung der Senior-Technik-Botschafter gesucht.

Es wurde über die Unterbringung des neuen DEFI über alternative Vorschläge diskutiert.

Gesundheitsbildung

HP ist zum Leiter einer Arbeitsgruppe bei Gesundheitsministerium MV berufen worden. Es soll das Präventionsgesetz umgesetzt werden. Seine AG ist für die Senioren zuständig. Es sollen Gesundheitsziele formuliert werden, die von der Politik umzusetzen sind.

Bundesfreiwilligendienst

HP: Der Verein hätte 3 BfD-Stellen zu besetzen, findet aber keine Personen dazu, weil diese erst nach 5 Jahren Pause wieder eingestellt werden können.

Paritäter

Hans Schommer fragt nach dem Nutzen der Mitgliedschaft bei den Paritätern. HP: Dem TF nutzt die Mitgliedschaft in einem Dachverband, weil er auch dem Verein als Schutz dienen kann.

Sommerfest

Sebastian John: Für das Sommerfest sind nur folgende Termine von seiner Seite zur Organisation möglich: 06.07. oder 20.07.2019.

HP berichtet über einen Antrag zur Förderung des Sommerfestes bei der Ehrenamtsstiftung mit 500€. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass das Fest deutlicher als Brauchtumsfest organisiert werden muss und die Geselligkeit nur als Hintergrundbegleitung zulässig ist.

Erntefest

Es ist noch nicht sicher ob ein Erntefest stattfindet. Sebastian John strebt ein regionales Erntefest an, welches im Wechsel an verschiedenen Orten stattfindet. Dazu müsste rechtzeitig eine Kampagne durch die Bürgermeister der Region erfolgen.

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier soll am 07.12. stattfinden.

Verschiedenes

Kornelia Böttcher benötigt die Schule am 11.04.2019 für eine Tagung der Landfrauen.

Törpin, den 19.03.2019

Gez. Prof. Dr. Helmut G. Pratzel                                            gez. Horst Ungelenk

  1. Vorsitzender                                                                          Schriftführer

Kommentare geschlossen.