Beiträge getagged ‘Bundesfreiwilligendienst’

Elektro-Bürgerbus des Törpiner Forums

8 März 2020

Seit dem 05.Juni 2020 hat das Törpiner Forum einen neuen e-Bürgerbus, der uns von der naturwind Schwerin GmbH mit Unterstützung der Gesellschaft für regionale Teilhabe und Klimaschutz mbH (kurz: gtk) zur Verfügung gestellt wurde. Das Vorhaben wurde mit Mitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der Europäischen Union gefördert.

Der neue e-Bürgerbus des Törpiner Forums
Ein Nissan Leaf mit 6 Fahrgastplätzen ersetzt den jetzigen Ford

Dazu wurde ein besonderer Parkplatz in Törpin mit Fördermitteln aus dem Vorpommernfond und dem Strategiefond vor der Alten Schule in Törpin hergestellt.

Der Bürgerbus fährt im Auftrag des Landkreises MSE Schulkinder aus der Region um Sarow, Tützpatz, Kriesow und Gültz zu den weiterführenden Schulen in Demmin .

Der Parkplatz wurde durch die Sarower Firma Haus und Gartenservice fertiggestellt

In der Zeit ab 8:30 bis 12 Uhr und nach 16 Uhr wird der Bus auch für Fahrten der umliegenden Dorfbewohner zur Verfügung stehen, die mit dem öffentlichen Verkehr des MVVG ihr Ziel nicht erreichen können. Dazu können die Bürger unter 039996 70135 Termine vereinbaren.

Wichtig zu wissen: Das Törpiner Forum fordert kein Entgelt für sein Engagement im Mobilitätsbereich für die Dorfbewohner. Wir konnten erreichen, dass mit dem eigens umweltfreundlichen Elektrobürgerbus eine unbürokratische Teilhabe der Bevölkerung des ländlichen Raumes an der vor Ort genutzten Windkraft möglich wurde.

Völlig unabhängig davon sind wir zur Aufrechterhaltung unserer ehrenamtlichen Arbeit im Bereich der Jugend- und Altenhilfe auch auf Spenden angewiesen!

Der Parkplatz in der Bauphase

Auf dem Parkplatz steht eine Ladesäule für den Bürgerbus. Geplant ist eine weitere Ladesäule für die Öffentlichkeit auf diesem Platz, um das Fahren mit Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Wer dann während der Ladezeit auf sein Fahrzeug warten muss findet in der Bibliothek des Vereinshauses Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben und evtl. auch einen Imbiss zu bekommen.

Unsere Kapazitäten für den Schülerverkehr sind noch nicht erschöpft, sodass wir weitere Schüler, vorwiegend aus den Dörfern um Sarow, Tützpatz, Kriesow und Gültz zu den weiterführenden Schulen in Demmin fahren können. Interessenten bitte ich zur Kontaktaufnahme sich unter 039996 70135 oder über e-mail: pratzel@toerpiner-forum.de zu melden.

Hiermit wenden wir uns an die Eltern der Kinder, welche mit Beginn des kommenden Schuljahres von den Schulen in Sarow und Tützpatz zu einer weiterführende Schule in der Hansestadt Demmin wechseln werden.
Unser gemeinnütziger Verein, das Törpiner Forum e.V., ist seit dem Jahre 2011 für den Landkreis im Schülerverkehr tätig. Unsere Zielgruppe bilden diejenigen Kinder und Jugendlichen, welche keinen oder nur über lange Wege Zugang zu den Linienbussen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) haben. Bis zu sechs Schüler holt unser Bürgerbus morgens an der Haustüre ab, um sie dann nach Unterrichtsende zu zwei Zeitfenstern am Mittag und am frühen Nachmittag eben dort wieder abzusetzen.
Unser Fahrzeug ist speziell für die Personenbeförderung ausgestattet und zugelassen. Es durchläuft somit alle zwölf Monate eine diesbezügliche Hauptuntersuchung (TÜV). Die ehrenamtlich als Kraftfahrer tätigen Vereinsmitglieder verfügen über eine spezielle Ausbildung zur Fahrgast-beförderung sowie über einen Personenbeförderungsschein. Der Schülerverkehr erfolgt auf Grundlage einer vertraglichen Beauftragung durch den Landkreis als Schulträger. Den Eltern bzw. den Schülern entstehen weder Kosten noch bürokratischer Aufwand – alles wird durch unseren Verein direkt mit dem Schulamt geregelt.
Wichtig zu wissen: Eine Mitgliedschaft im Verein ist keine Voraussetzung für die Inanspruchnahme unserer Beförderungsleistungen.
Wenn Sie also auf dem Lande zwischen Altentreptow und Demmin wohnhaft sind, Ihr Kind ab August in Demmin beschult werden soll, wegen des Schulwechsels nach Demmin entweder ein langer Fußweg zu einer Haltestelle des ÖPNV notwendig wird oder die insgesamt für den Schulweg aufzubringende Zeit (Haustür – Schultür) über 45 Minuten beträgt, sind wir für Sie da!
Sofern wir Ihr Interesse geweckt haben – bitte rufen Sie uns unter 039996 70135 an oder senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer. Wir melden uns dann umgehend. Selbstverständlich gehen Sie mit der Kontaktaufnahme keinerlei Verpflichtung ein.
Nach heutigem Sachstand werden wir ab August in Folge des sich abzeichnenden erfolgreichen Abschlusses der gymnasialen Ausbildung bislang beförderter Schüler vier neue Fahrgäste aufnehmen können.

Das Törpiner Forum sucht weitere Fahrer für den Bürgerbus, die über den Bundesfreiwilligendienst eingestellt werden können. Wir bitten Interessenten sich unter 039996 70135 oder über e-mail: pratzel@toerpiner-forum.de zu melden.